GCHN meets Mitch

Malle02_2015_270.jpg

Die Playa zieht die Cacher an wie die Motten das Licht. Das wissen nicht nur die GCHN'ler, die seit einigen Jahren regelmäßig für ein paar Tage dem winterlichen norddeutschen Bäh-Wetter entfliehen, um unter Spaniens Sonne beim Cachen ein wenig Vitamin D zu tanken. Nicht wenige träumen davon, der manchmal einfach zu kalten Heimat den Rücken zu kehren und dort zu bleiben. Der in der Hamburger Cacherszene wohl bekannte Mitch aka Pericula non timeo hat sich diesen Traum erfüllt und ist nach einem Abschiedsevent im September ins Cacherparadies gezogen. Und er macht genau dort weiter, wo er hier aufgehört hat. Obwohl erst seit ein paar Monaten auf der Insel, hat er sich bereits so in die lokale Community integriert, als hätte er schon immer dort gelebt. Er freute sich sichtlich über den Besuch aus der alten Heimat und verlebte mit den GCHN'lern drei Events und auch so manche Cachetour. In seinem Blog hat er in seinem Beitrag Atemlos - Eventmarathon auf Mallorca ausführlich darüber berichtet. Er lebt mit Frau, Hund und Pferd in Santanyi und wird bestimmt schon bald versuchen, uns mit schönen Dosen in seine neue Heimat zu locken Zwinkernd

Zusätzliche Informationen